femmes Tisch

Femmes tische

Femmes-Tische setzen auf Partizipation, Empowerment, Information, Sensibilisierung und Wissensvermittlung, um Migrantinnen den selbstbestimmten Zugang zu Angeboten der Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen und ihre Gesundheitskompetenz zu steigern. Im Rahmen von informellen Gesprächsrunden in privaten Settings leiten geschulte Moderatorinnen aus der Lebenswelt der Frauen muttersprachliche, kultursensible, frauenspezifische und inklusive Diskussionen zu Gesundheits- und Präventionsthemen. 

Operative Ziele und konkreter Gesundheitsgewinn:

Femmes-Tische leisten einen wichtigen Beitrag für das Empowerment, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen und ihren Familien, welche durch die Regelversorgung im Gesundheits- und Sozialbereich sonst nur schwer geleistet wird.

Das Angebot

  • vermittelt alltagsnahes Wissen zu Gesundheits- und Erziehungsthemen sowie Informationen zu Anlaufstellen und Abläufe im Gesundheits- uns Sozialsystem, Sprachkursen, Kindertagesstätten, Beratungsstellen etc.
  • fördert das Verständnis und die Bewältigungsstrategien von migrationsspezifischen Lebens- und Erziehungssituationen
  • eröffnet neue Handlungsmöglichkeiten in Richtung eines bewusster gestalteten familiären Alltags und stärkt damit die Eltern-Kind-Beziehung * stärkt das Selbstvertrauen und die Selbstwirksamkeit
  • fördert sozialen Austausch und den Aufbau sozialer Netzwerke
  • fungiert als Türöffner für das Regelangebot und fördert die Partizipation am gesellschaftlichen Leben
  • verbessert indirekt die Gesundheit und Integration von Kindern

Als strategische Ziele werden verfolgt:

  • Prävention durch frühzeitiges Erkennen krankmachender Lebensbedingungen
  • Psychoedukation und Genderaspekte der Gesundheit
  • Psychische Entlastung
  • Stabilisierung in Krisen und Kriseneingrenzung
  • Bewusstmachung von Resilienz- und Copingstrategien
  • Entwicklung von Konfliktlösungsstrategien
  • Entwicklung alternativer Handlungs- und Entscheidungsspielräume
  • Stärkung der Selbstbestimmung, des Selbstwertes und des Selbsthilfepotenzials, uvm

KONTAKT

Bundesstraße 66a, 8740 Zeltweg
Heiligenstatt 2, 8850 Murau

Mobil: 0664 885 003 77
E-Mail: office@novum.co.at

Impressum | Datenschutz

MIT UNTERSTÜTZUNG VON

Bundeskanzleramt Logo
Das Land Steiermark Regionen Logo
Nach oben