Basteltipp für Faschingsdeko

Basteltipp für Fasching „Girlande zum Aufhängen“

Was brauche ich dazu: Seidenpapier in verschiedenen Farben, Klebstoff, Stift, Lineal, Schere, Faden, 2 Stück weißes Blatt Papier

So wird es gemacht: Da ja nun bald Fasching ist könnt ihr euer zu Hause mit bunten Girlanden schmücken. Ihr braucht nun 80 A5 Stücke Seidenpapier in verschiedenen Farben. Dann müsst ihr auf dem weißen Blatt Papier neun Striche mit dem Lineal malen im Abstand von 2 cm und beschriftet sie mit A und B.  Jetzt legt ihr eine Lage Seidenpapier über die Vorlage und gebt nur auf die A Streifen Klebstoff und klebt eine weitere Lage darüber. Jetzt sind die B Streifen an der Reihe. Klebt wieder eine weitere Lage darüber. Das geschieht nun abwechselnd 40-mal. Danach malt ihr auf dem zweiten weißen Blatt zwei Halbkreise, schneidet sie aus und klebt sie auf die 40 Lagen Seidenpapier. Jetzt schneidet ihr im Abstand von einem Zentimeter den Halbkreis aus und klebt den zweiten Halbkreis auf die andere Seite. Dieser Vorgang wird nun nochmals wiederholt, dass zwei Halbkreis Girlanden entstehen, die dann nur mehr zusammengeklebt werden müssen. Nur noch einen Faden befestigen und fertig zum Aufhängen.

Girlande zum Aufhängen „Hexentreppe“

Was brauche ich dazu: Krepppapier in verschiedenen Farben oder Papier in verschiedenen Farben, Schere und Klebstoff

Wie wird es gemacht: Entweder nimmt man buntes Papier oder Krepppapier und schneidet es in Lange ungefähr 4- 5 cm dicke Streifen. Nun klebt man die Enden von zwei langen Streifen im Rechtenwinkel zusammen. Jetzt beginnt man abwechselnd eine Seite über die andere zu falten, so lange bis zum Ende der Streifen, die dann zusammengeklebt werden.  Um eine ganz lange Girlande zu bekommen, muss man einfach alle Hexentreppen anschließend zusammenkleben.

Nach oben