Die Projekte „Es passiert, bevor es passiert“:

Einen wichtigen Beitrag, Informationen zu dem Thema Gewalt in Beziehungen, Gewalt an Frauen breit zu streuen und auch Zivilcourage zu stärken, leisten steiermärkische Frauen- und Mädchenberatungsstellen durch das Beratungsangebot und auch durch die Teilnahme an der Projektreihe „Es passiert, bevor es passiert“.

Hier ein kurzer Überblick zu den vergangenen Projekten:

 „Es passiert bevor es passiert I“: Im Jahr 2019 haben 10 steirische Frauen- und Mädchenberatungsstellen in Kooperation mit SPAR Österreich Folder und Informationen zur Gewaltprävention und über die regionalen Anlaufstellen in 240 steirischen Sparfilialen erfolgreich verteilt.

„Es passiert bevor es passiert II- Aktivierung der Zivilcourage für Gewaltprävention durch aufsuchende Informationsarbeit“:  Die Projektausschreibung der Ministerin Raab 2020/2021 hatte eine Projekterweiterung ermöglicht und es fünf steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen inhaltlich erlaubt, digitales Informationsmaterial zur Gewaltprävention und zur Stärkung der Zivilcourage für spezifische Zielgruppen auszuarbeiten und zu verbreiten. Dabei haben Frauen aus der Region als wichtige Multiplikatorinnen ihre Ideen eingebracht und haben aktiv mitgeholfen, Informationen breit zu streuen.

Der Verein Novum – Zentrum für Frauen und Mädchen freut sich sehr, das Angebot in der Region Murau Murtal setzen zu können.

Interessierte können sich gerne unter an Novum wenden. Auch Anfragen
per E-Mail sind selbstverständlich möglich

BKA_Logo

Das Projekt wird aus Mitteln der Landes- und Regionalentwicklung Steiermark finanziert.

KONTAKT

Bundesstraße 66a, 8740 Zeltweg
Heiligenstatt 2, 8850 Murau

Mobil: 0664 885 003 77
E-Mail: office@novum.co.at

MIT UNTERSTÜTZUNG VON

Logo Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege
Logo Bundeskanzleramt
Nach oben